14. Oktober 2014

Das Archiv ist immer geöffnet...

Und das Foto hier? Stimmt! Das ist das erste - aufgenommen am 15. März 2014 zur Nominierungsveranstaltung der Direktkandidat_innen des Kreisverbandes der LINKEN Saalfeld-Rudolstadt.

...und hoffentlich nie eingestaubt.

Bis jetzt stehen hier zwei einzelne Archivkartons und ein Regal mit allen Nachrichten.

Die Aufschriften der Kartons sind in der rechten Spalte gelistet. Anklicken - und schon kann man einen Blick auf deren Inhalt werfen.

Das Regal mit den Nachrichten ist chronologisch sortiert in einzelne Monats-Mappen verpackt. Auch hier: Anklicken und schon sind sie offen und direkt unter diesem Beitrag zu finden. (Die Sömmerdaer Nachrichten stehen in einem eigenen Archiv.)

28. Mai 2014 DIE LINKE Saalfeld-Rudolstadt Meldungen aus dem Kreisverband

Wahlkampfauftakt im Wahlkreis 28 - Thema: Kultur

„Kultur und Politik im Gespräch“ lautete der Titel einer Veranstaltung, zu der der Kulturrat Thüringen e.V. die Direktkandidat_innen des Wahlkreises 28 von CDU, DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eingeladen hatte. Neben drei der vier Direktkandidat_innen – der CDU-Kandidat ließ sich vom Kulturpolitischen Sprecher der Landtagsfraktion vertreten - saßen der Vizepräsident des Kulturrates Thüringen Dr. Lutz Unbehaun und der Intendant des Theaters Rudolstadt, Steffen Mensching, im Podium. Mit Wahlprüfsteinen zu aktuellen Fragen der kulturellen Mehr...

 
27. Mai 2014 Aktuell/Pressemitteilung

DIE LINKE als gestaltende Kraft in Kreisen und Kommunen bestätigt

Als ermutigendes Zeichen bezeichnet die Landesvorsitzende DIE LINKE. Thüringen, Susanne Hennig-Wellsow die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Thüringen. "Die Zugewinne von 2% zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind und uns die Menschen in Thüringen als gestaltende Kraft in den Landkreisen und Kommunen wahrnehmen. In Gera, Jena, Suhl und dem Ilm-Kreis sind wir stärkste Fraktion und in Eisenach konnten wir kräftig zulegen. Mehr...

 
24. Mai 2014

Wir leben in Europa, wir wollen Europa gemeinsam verändern. Gute Nachbarschaft und eine sichere Zukunft für diese und kommende Generationen, ein Leben frei von Angst vor sozialer Not oder staatlicher Überwachung, ein Europa der Bürgerinnen und Bürger statt der Finanzmärkte und Banken, eine Union des menschlichen Miteinanders statt brutaler Abschottung gegenüber den Ärmsten dieser Welt, ein Europa in dem demokratische Abstimmungen entscheiden und nicht Lobbygruppen in Hinterzimmern - das ist unser Ziel.

 Mehr...

 
19. Mai 2014

Ein anderes Europa ist möglich.

Wir leben in Europa, wir wollen Europa gemeinsam verändern. Gute Nachbarschaft und eine sichere Zukunft für diese und kommende Generationen, ein Leben frei von Angst vor sozialer Not oder staatlicher Überwachung, ein Europa der Bürgerinnen und Bürger statt der Finanzmärkte und Banken, eine Union des menschlichen Miteinanders statt brutaler Abschottung gegenüber den Ärmsten dieser Welt, ein Europa in dem demokratische Abstimmungen entscheiden und nicht Lobbygruppen in Hinterzimmern - das ist unser Ziel. Mehr...

 
16. Mai 2014 Pressemitteilung/Aktuell

Vernunft ist das Einzige, was zählt! Zum Konflikt in der Ukraine

Die Nato, Russland und der Frieden Bodo Ramelow und Sergej Lochthofen im Gespräch Dienstag, 20. Mai 2014, 20.00 Uhr Haus Dacheröden, Anger 37 Sergej Lochthofen ist Journalist und Publizist. Geboren 1953 in Workuta (Russland), kam er als Fünfjähriger mit den Eltern in die DDR, wo er eine russische Schule besuchte; er studierte Kunst auf der Krim und Journalistik in Leipzig. Von 1990 bis Ende 2009 war er Chefredakteur der Zeitung „Thüringer Allgemeine“. Das Medium-Magazin wählte ihn zum regionalen „Chefredakteur des Jahres“ In den Buch „Sch Mehr...

 
10. Mai 2014 Aktuell/Pressemitteilung

Übergriff von Neonazis auf Gegendemonstranten

Am heutigen Sonnabend haben Mitglieder der NPD in Erfurt Informationsstände durchgeführt, bei denen wiederholt ausländerfeindliche Parolen skandiert wurden. Etwa 100 Gegendemonstranten haben sich den Neonazis entgegengestellt. "Es wird erneut deutlich das Nazis auch mit Gewalt gegen Andersdenkende vorgehen und vor nichts zurückschrecken, um ihre menschenverachtende Ideologie in die Öffentlichkeit zu bringen", so Susanne Hennig-Wellsow, Landesvorsitzende DIE LINKE.Thüringen. Die Tatsache, dass Teilnehmer der Gegendemonstration von den Nazis t Mehr...

 
8. Mai 2014 Aktuell/Pressemitteilung

Verbale und reale Eskalationen sind keine Lösung – den Krieg in und um die Ukraine verhindern!

Gesellschafts- und parteiübergreifender Aufruf für den Frieden in Europa Mehr...

 
2. Mai 2014 Aktuell

Durch Privatisierung hoheitlicher Aufgaben gehen Arbeitnehmerrechte verloren!

Während die Betriebsratswahlen auf Hochtouren laufen und das Engagement vieler, sich für Mitarbeiterinteressen einzusetzen, nicht hoch genug gewürdigt werden kann, sind einzelne von den Wahlen ausgeschlossen. "Es ist nicht akzeptabel, dass nicht alle Angestellten dieselben Rechte haben und einzelne sogar daran gehindert werden, für eine Mitarbeitervertretung zu kandidieren. Das ist ein gravierender Eingriff in Arbeitnehmerrechte", sagt Bodo Ramelow, Vorsitzender der Linksfraktion im Landtag. Bei der Diakonie dürfen sich nur solche Kollegen  Mehr...