Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Team

Geld für Natur- und Gewässerschutz

Am Sonntag, dem 7. Mai 2017, übergab Rainer Kräuter, Wahlkreisabgeordneter für den Landkreis Sömmerda, in aller Frühe einen Scheck der Alternative 54 e.V., in den der Abgeordnete selbst monatlich einzahlt, über 400 Euro an Herrn Jahn, den Vorsitzenden des Angelvereins Straußfurt e.V. Das Geld dient zur Anschaffung einer Motorsäge. Mit der soll das Gelände, das das Pachtgewässer des Vereins umgibt, von totem und alten Holz befreit und somit zum einen den Natur- und Gewässerschutz eingehalten, zum anderen den Mitgliedern des Vereins das ungestörte Angeln ermöglicht werden.

Es ist mir immer wieder eine Freude, Vereine zu unterstützen, die in ihrer Arbeit nicht nur das eigene Wohl im Blick haben, sondern auch gesamtgesellschaftliche Aufgaben wahrnehmen. Ohne die Angelvereine hätten wir zahlreiche brachliegende Flüsse und Seen. Die Vereine leisten hier die gleiche Arbeit, die Gartenvereine in der Pflege von Grünflächen leisten. Das ist ein weiteres Beispiel dafür, dass das Ehrenamt Aufgaben des Staates übernimmt. Gerade deshalb ist die Arbeit dieser Vereine so wichtig und ich kann mich dafür nur herzlich bedanken.“ so Rainer Kräuter.

Eine besondere Freude war es Rainer Kräuter, seinen Abgeordneten-Kollegen aus dem Bundestag, Ralph Lenkert (DIE LINKE), der selbst begeisterter Angler ist, zu diesem Termin begrüßen zu können.