Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Team

Unterstützung für Jugendarbeit

Die Dörfer in Deutschland sterben aus. Die Menschen ziehen in die Städte.“ – so heißt es landauf, landab in den Medien, so belegen es auch die Statistiken. Dies könnte man einfach hinnehmen – oder aber man versucht, etwas dagegen zu unternehmen. Für letzteres hat sich u.a. der Heimatverein „Pro Werningshausen e.V.“ entschieden, der im namensgebenden Ort im Landkreis Sömmerda das Dorfleben bereichert, die Menschen zusammenbringt und dabei auch Generationen verbindet. Und damit auch Eltern ihren Kindern etwas zu bieten haben, wurde nun durch den Verein eine Hüpfburg und eine All-Wetter-Tischtennisplatte angeschafft. Diese Anschaffung hat der Landtagsabgeordnete Rainer Kräuter (DIE LINKE) gerne mit einer 400 Euro-Spende der Alternative 54 e.V. unterstützt. Für diese Spende hat Kräuter im Verein Alternative 54 e.V., in den auch er seine automatisierten Diätenerhöhungen einzahlt, geworben und die Unterstützung ermöglicht.

Das, was die Mitglieder des Vereins an Arbeit leisten, ist wirklich bewundernswert und ich freue mich, dass so viele aktive Menschen nach ihren jeweiligen Möglichkeiten und Bedürfnissen mitwirken und damit dazu beitragen, dass Dörfer wie Werningshausen auch für jüngere und ganz junge Menschen attraktive Wohnorte bleiben oder werden können.“